Bitte helfen Sie uns, Schulkreis.de zu verbessern herz

WELCHEN INHALT VERMISSEN SIE BEI SCHULKREIS.DE AM MEISTEN UND WARUM?

X

wetter.schulkreis.de
Lernwetter-Vorhersage Deutschland
Wetter für Schüler und Studenten

  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  

Lernwetter Prognose Ingolstadt, Donau

Wettervorhersage für Schüler: heute, morgen, übermorgen

Hier findest du die Lernwetter-Prognose für deinen Ort: Ingolstadt, Donau  (Bayern)
Ist das Wetter morgen zum Lernen geeignet? Bei uns erfährst du es genau.
Wetter aktuell   2024-07-15 16:00 Uhr
Wetter
Temperatur 30°C
Rel. Feuchte -
Wind 9 km/h aus O
Lernwetter Vorhersage

lernen-oder-nicht lernen-oder-nicht wetter

Dienstag, 16.07.

Bestes Wetter am Dienstag Nachmittag. Lernen fällt da schwer. Willst du nicht lieber was draußen machen?

lernen-oder-nicht lernen-oder-nicht wetter

Mittwoch, 17.07.

Sonne satt ist am Mittwoch Nachmittag vorhergesagt. Vielleicht verschieben wir das Lernen ein wenig? Aufgeschoben ist nicht aufgehoben.
Ein wenig Motivation für dich
"Mach dir keine Sorgen wegen deiner Schwierigkeiten mit der Mathematik. Ich kann dir versichern, dass meine noch größer sind." (Albert Einstein).
Vorhersage
Montag nachts 21°C 20%
Dienstag früh 19°C 20%
Dienstag mittags 24°C 0%
Dienstag spät 25°C 0%
Dienstag nachts 17°C 0%
Mittwoch früh 16°C 5%
Mittwoch mittags 23°C 0%
Mittwoch spät 24°C 0%
Mittwoch nachts 17°C 0%
Donnerstag früh 16°C 0%
Donnerstag mittags 27°C 0%
Donnerstag spät 28°C 0%

Daten der Wetterstation: KOESCHING (P532)
von 2024-07-15 16:02 Uhr CET



schulkreis
Schriftliche Vorhersage (Deutscher Wetterdienst DWD) VHDL13 DWMG 151200

Deutscher Wetterdienst Wetter- und Warnlage für Bayern ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung München am Montag, 15.07.2024, 14:30 Uhr

Heute viel Sonne, sehr warm bis heiß, abends an den Alpen ansteigendes Gewitterrisiko. In der Nacht zum Dienstag zum Teil unwetterartige Gewitter.

Wetter- und Warnlage: Schwacher Hochdruckeinfluss bestimmt zusammen mit warmer Luft das Wetter in Bayern. Dabei intensiviert sich die Warmluftzufuhr am Rande eines zur Nordsee ziehenden Tiefs heute noch, ehe in der Nacht zum Dienstag die zugehörige Kaltfront weite Teile des Freistaats ostwärts überquert.

GEWITTER (UNWETTER): Heute zum Abend am westlichen und zentralen Alpenrand ansteigendes Gewitterrisiko. Bei Gewittern örtlich heftiger Starkregen mit Mengen um 40 l/qm in kurzer Zeit, Hagel mit Korngrößen um 3 cm und (schwere) Sturmböen um 90 km/h nicht ausgeschlossen (Unwetter). In der Nacht zum Dienstag auch in allen anderen Regionen von Westen einige Gewitter. In Verbindung damit öfter Starkregen (Mengen zwischen 15 und 25 l/qm in 1 Stunde), örtlich auch Hagel und (schwere) Sturmböen bis 95 km/h aus West. Lokale Unwetter vor allem infolge heftigen Starkregens (Mengen über 25 l/qm in kurzer Zeit) wahrscheinlich, durch orkanartige Böen um 110 km/h nicht ausgeschlossen.

WIND/STURM: In der Nacht zum Dienstag mit Frontpassage auch unabhängig von Gewittern häufig starke oder stürmische, vor allem im Alpenvorland sowie auf den Alpengipfeln auch Sturmböen bis 85 km/h aus West.

Detaillierter Wetterablauf: Heute Nachmittag neben ein paar Wolken häufig Sonne. Erst zum Abend von Südwesten vermehrt Wolken, an den Alpen dann ansteigendes Gewitterrisiko. Im Falle von Gewittern örtlich Unwetter. Höchstwerte zwischen 27 Grad im Allgäu und 32 Grad an der Donau. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Süd. Bei Gewittern lokal (schwere) Sturmböen möglich.

In der Nacht zum Dienstag von Westen verbreitet schauerartig verstärkte Regenfälle und Gewitter. Tiefstwerte zwischen 20 und 15 Grad. Vorübergehend stürmisch auffrischender Westwind, lokal auch schwere Sturmböen.

Am Dienstag anfangs gebietsweise schauerartiger, vereinzelt noch gewittriger Regen. Richtung Unterfranken schon meist trocken und auch Sonne. Im Tagesverlauf von Westen generell zunehmende Sonnenanteile, aber vor allem in der Südosthälfte Bayerns auch noch einzelne Schauer und Gewitter. Höchsttemperatur 23 bis 28 Grad. Mäßiger, in Franken stark böiger Westwind.

In der Nacht zum Mittwoch in Franken zeitweise klar. Sonst oft noch stärker bewölkt, an den Alpen und im südlichen Niederbayern letzte Schauer. Tiefstwerte zwischen 17 Grad im Süden und 12 Grad im nördlichen Franken.

Am Mittwoch teils Sonne, teils Wolken. Vor allem an den Alpen und im Bayerwald vereinzelte Schauer oder Gewitter nicht ausgeschlossen. Mit 23 bis 28 Grad sommerlich warm. Schwacher bis mäßiger Wind um West, südlich der Donau aus Nord bis Nordost.

In der Nacht zum Donnerstag meist gering bewölkt oder klar. In Alpennähe teilweise wolkig, aber auch dort rasches Abklingen evtl. Schauer. Frühwerte 16 bis 10 Grad.

Am Donnerstag viel Sonne. In der zweiten Tageshälfte in Alpennähe und im Bayerwald geringes Gewitterrisiko. Höchstwerte zwischen 27 Grad im Allgäu und in Hochfranken und 31 Grad an Main und Donau. Allgemein schwacher Wind.

In der Nacht zum Freitag gering bewölkt. Tiefstwerte zwischen 17 Grad in München und 12 Grad in Unterfranken.

Deutscher Wetterdienst - Regionale Wetterberatung München, Henry

Quelle: www.dwd.de
Tipp: Für die Planung deiner Reise empfehlen wir dir den aktuellen Feriendichte-Kalender.

Du findest bei uns des Weiteren kostenlose Online-Jahreskalender mit Ferienterminen, auch als PDF zum Ausdrucken.

Für die Vorbereitung auf Proben/Schulaufgaben bieten wir mehr als 800 kostenlose Übungsblätter.


Datenquelle für strukturierte Daten: https://brightsky.dev - Alle Angaben ohne Gewähr.