Bitte helfen Sie uns, Schulkreis.de zu verbessern herz

WELCHEN INHALT VERMISSEN SIE BEI SCHULKREIS.DE AM MEISTEN UND WARUM?

X

wetter.schulkreis.de
Lernwetter-Vorhersage Deutschland
Wetter für Schüler und Studenten

  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  
  |  

Lernwetter Prognose Freiburg im Breisgau

Wettervorhersage für Schüler: heute, morgen, übermorgen

Hier findest du die Lernwetter-Prognose für deinen Ort: Freiburg im Breisgau  (Baden-Württemberg)
Ist das Wetter morgen zum Lernen geeignet? Bei uns erfährst du es genau.
Wetter aktuell   2023-11-29 13:00 Uhr
Wetter
Temperatur 5°C
Rel. Feuchte -
Wind 17 km/h aus SW
Lernwetter Vorhersage

lernen-oder-nicht lernen-oder-nicht wetter

Mittwoch, 29.11.

Heute wird das Wetter schön. Da ist das mit dem Lernen schwierig. Vielleicht unternimmst du etwas mit deinen Freunden?

lernen-oder-nicht wetter

Donnerstag, 30.11.

Heute wird es nachmittags regnen. Heute ist ein guter Tag zum Lernen. Gutes Übungsmaterial findest du bei aufgaben.schulkreis.de
Ein wenig Motivation für dich
"Das Lernen macht stets dann Verdruss, wenn man’s nicht will, es aber muss." (Heinz Erhardt).
Vorhersage
Mittwoch spät 3°C 0%
Mittwoch nachts 1°C 0%
Donnerstag früh -0°C 50%
Donnerstag mittags 1°C 55%
Donnerstag spät 3°C 60%
Donnerstag nachts 3°C 65%
Freitag früh 4°C 65%
Freitag mittags 4°C 45%
Freitag spät 3°C 60%
Freitag nachts 1°C 40%
Samstag früh -1°C 50%
Samstag mittags -1°C 30%

Daten der Wetterstation: FREIBURG (10803)
von 2023-11-29 13:47 Uhr CET



schulkreis
Schriftliche Vorhersage (Deutscher Wetterdienst DWD) VHDL13 DWSG 290800 Deutscher Wetterdienst Wetter- und Warnlage für Baden-Württemberg ausgegeben von der Regionalen Wetterberatung Stuttgart am Mittwoch, 29.11.2023, 10:30 Uhr

Tagsüber, vor allem im Norden, teilweise glatt durch Schnee oder Schneeregen. Kommende Nacht im Süden einsetzender Schneefall.

Wetter- und Warnlage: Am Südrand eines kleinräumigen Tiefs über Norddeutschland fließt mäßig kalte und leicht labil geschichtete Meeresluft polaren Ursprungs nach Baden-Württemberg ein. In der Nacht zum Donnerstag nähert sich ein Tiefausläufer von Südwesten her.

GLÄTTE: Anfangs noch verbreitet, im weiteren Tagesverlauf im Odenwald, Taubergrund und auf der Hohenlohe Ebene auch weiterhin Glätte durch gefrierende Nässe oder geringfügigen Schnee. Ab dem Abend in der Nordhälfte dort, wo es tagsüber geregnet oder geschneit hat, stellenweise Glätte durch gefrierende Nässe.

SCHNEE: Vom Donnerstagfrüh bis Donnerstagmittag vom südlichen Oberrhein bis nach Oberschwaben im Allgemein 1-3, im Hochschwarzwald sowie im Allgäu 5 cm Neuschnee und entsprechend Glätte.

WIND: Bis heute Abend auf hohen Schwarzwaldgipfeln starke bis stürmische Böen bis 60 km/h aus Südwest.

FROST: Heute anfangs sowie in der Nacht zum Donnerstag verbreitet leichter, vor allem im Bergland auch mäßiger Frost. Tagsüber in hohen Lagen Dauerfrost.

Detaillierter Wetterablauf: Heute Mittag und im weiteren Tagesverlauf in der Südhälfte teils Sonne, teils Wolken. In den nördlichen Landesteilen mehr Wolken und zeitweise etwas Schnee oder Schneeregen, dabei vor allem im Odenwald und im Hohenlohischen Glätte. Am Nachmittag auch im Süden Wolkenfelder. Höchstwerte von -1 Grad auf der Schwäbischen Alb bis +6 Grad bei Freiburg. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest mit frischen, im Feldbergbereich auch starken bis stürmischen Böen.

In der Nacht zum Donnerstag zunehmend bedeckt. In der Früh zwischen südlichem Oberrhein und Oberschwaben aufkommender Schneefall, sonst nur vereinzelt Schneeschauer. Streckenweise Glätte. Minima zwischen 0 bis -5 Grad.

Am Donnerstag stark bewölkt bis bedeckt. In der Südhälfte verbreitet Schnee mit Glättegefahr, im Tagesverlauf allmählich nach Norden ausbreitend. In tieferen Lagen Übergang in Schneeregen oder Regen. Maxima von -1 Grad im Bereich der Alb, bis +5 Grad am Rhein. Schwacher Wind aus Nordost mit zum Teil frischen Böen.

In der Nacht zum Freitag bedeckt und verbreitet Schnee bis in tiefe Lagen. Im äußersten Süden teils auch Regen. Minima +1 Grad am Oberrhein, bis -4 im Nordosten. Auf dem Feldberg starke bis stürmische Böen aus Südwest.

Am Freitag bedeckt. Anfangs verbreitet Schnee, im Süden außerhalb des Berglandes zum Teil Regen, im Tagesverlauf von Westen in Schneeschauer übergehend. Höchstwerte -3 Grad an der Tauber bis +4 Grad am Bodensee. Schwacher Wind aus Nordwest, in Böen frisch. Im Feldbergbereich auch steife Böen.

In der Nacht zum Samstag viele Wolken. In der Südosthälfte noch verbreitet, sonst zeitweise Schnee mit Glätte. Tiefstwerte -2 bis -8 Grad.

Am Samstag kaum Sonne. Schneefall landesweit in einzelnen Schneeschauern übergehend. Maxima von -4 Grad im Bergland und bis +2 Grad in der Ortenau. Meist schwacher Wind, in Böen frisch aus Südwest.

In der Nacht zum Sonntag meist stark bewölkt, vor allem im Bergland und Allgäu vereinzelt leichter Schneefall, allenfalls am Bodensee stellenweise Nebel. Glätte. Minima -3 bis -9 Grad.

Deutscher Wetterdienst, RWB Stuttgart, Crouse

Quelle: www.dwd.de
Tipp: Für die Planung deiner Reise empfehlen wir dir den aktuellen Feriendichte-Kalender.

Du finden bei uns des Weiteren kostenlose Online-Jahreskalender mit Ferienterminen, auch als PDF zum Ausdrucken.

Für die Vorbereitung auf Proben/Schulaufgaben bieten wir mehr als 800 kostenlose Übungsblätter.


Datenquelle für strukturierte Daten: https://brightsky.dev - Alle Angaben ohne Gewähr.